Proofpoint
flow-image

Forschungsbericht: „Analyse von identitätsbezogenen Risiken“

Dieser Inhalt wurde von Proofpoint veröffentlicht

Ein Schlaglicht auf identitätsbezogene Risiken, die alle Unternehmen für Angriffe anfällig machen

Der Bericht „Analyse von identitätsbezogenen Risiken“ für 2022 ist eine statistische Auswertung aller Identitätsrisiko-Analysen, die von Illusive im Laufe des Jahres 2021 durchgeführt wurden. Er bietet auch reale Beispiele dazu, wie sich diese Risiken bemerkbar machen.

Informieren Sie sich über die zunehmende Verbreitung identitätsbezogener Angriffstaktiken bei Ransomware und anderen Cyber-Attacken und erfahren Sie, wie Sie kritische Schwachstellen in Ihrem Netzwerk erkennen und beheben können. Laden Sie den Bericht herunter, um Folgendes zu erfahren:

  • Bei 1 von 6 Endpunkten und Servern bestehen ausnutzbare Identitätsrisiken
  • 87 % der lokalen Administratoren sind nicht bei einer Lösung zur Verwaltung privilegierter Zugriffe (Privileged Account Management, PAM) registriert
  • Bei allen Unternehmen fehlt der Überblick über anfällige „Schatten-Administratoren“
  • Bei mehr als 10 % der Endpunkte sind Anmeldedaten für privilegierte Konten im Cache gespeichert (was dem Notieren von Kennwörtern auf einem Notizzettel entspricht)

Bitte beachten Sie, dass der Bericht nur in englischer Sprache verfügbar ist.

Jetzt herunterladen

box-icon-download

*erforderliche Felder

Please agree to the conditions

Indem Sie diese Ressource anfordern, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Alle Daten sind durch unsere Datenschutzrichtlinie geschützt. Wenn Sie weitere Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an dataprotection@headleymedia.com.

Verwandte Kategorien Web Security, Bot-Erkennung und Schadensbegrenzung, Browser-Isolierung, Dark Web Monitoring, Schutz vor DDoS, Fraud Detection, Sichere Web-Gateways

Mehr Quellen von Proofpoint